Permalink

Das große Problem mit dem Papier

Wer gern und viel mit Füller schreibt, der kennt folgendes Problem: Man kauft ein tolles Papier oder ein tolles Notizbuch, freut sich schon auf das Beschreiben und schon bald merkt man: Das Geschriebene franst aus oder es blutet auf die Rückseite durch. Das ist sehr ärgerlich, nicht nur für euch. Dieses Problem kenne ich nur allzu gut. Gerade derjenige, der auch noch verschiedene Füller und Tinten benutzt, stößt bei der Vielzahl an Papieren auf Probleme. Ich habe mehrere Füller und einige verschiedene Tinten. Relativ häufig kommt man mit “normalen” Federn (F- oder M-Federn) und einem nicht allzu flüssigen Tintenfluss in Kombination mit einer königsblauen Tinte gut klar. Sobald man dann … Weiterlesen