Artikelformat

Gillio Mia Cara Terminplaner

Wer mich kennt, weiß, dass ich ein “planner addict” bin, genau so, wie ich auch ein “stationery addict” bin – vielleicht gehört beides zusammen.

Ich habe ja schon über einige Terminplaner berichtet.
Ich habe auch meinen “Missmut” über Filofax kundgetan.
Seit einigen Wochen nun bin ich bei verschiedenen Foto-Services immer mal wieder auf die Marke “Gillio” (Gillio Homepage) getroffen, auch ein paar Blogposts habe ich gelesen, die sich so in meinem Reader tummeln. Ich habe mich immer gefragt: Was soll der “Hype”? Was ist daran so toll? Ist doch nur ein “Filofax”, nur dass da ein anderer Name drauf steht. Oder etwa nicht?
Ich habe dann irgendwann mal ein bisschen genauer hingeschaut und oft gelesen, dass das Leder so toll ist und auch, dass die Filofax-Einlagen passen. Naja, für mich kein Grund, so einen Planer zu kaufen.
Aber ersteres, nämlich das Leder, war ziemlich eingängig. Ich bin totaler Leder-Fan. Es geht doch nichts über schönes weiches Leder, das natürlich erscheint, eine schöne Patina bekommt. Das ist genau meine Welt.
Ich bin ja wieder bei den Planern, die lose Blätter umfassen. Es ist für mich einfach das Beste, weil ich mit dem Inhalt gerne variiere und etwas rausnehme, etwas hereinlege usw.
Als ich dann auf YouTube einige Videos sah, wo das Leder etwas genauer gezeigt wurde, musste ich einen bestellen.

Ich habe mich für die Medium-Größe (was Filofax Personal entspricht) entschieden, eine Mia Cara sollte es sein, weil sie schön viel Platz bietet. Ich habe gern alles beisammen, also verschiedene stifte, Sticker, Zettelchen und WashiTape.

Achtung, jetzt kommen viele Fotos!

Die Farbe heißt “Rust”:

20131005-200521.jpg

20131005-200530.jpg

Und sie (Mia genannt) ist auch schon ganz gut gefüllt:

20131005-200620.jpg

20131005-200628.jpg

20131005-200644.jpg

Kommen wir nun zur “Innenausstattung”:

20131005-200828.jpg

Man sieht, dass der Terminplaner-Teil noch einen “extra Deckel” hat.
Gut zu erkennen sind auch die großen Tasche links, eine mit Reißverschluss (wo ich Briefmarken drin habe) und die eine mit 2 Druckknöpfen schließt:

20131005-200953.jpg
Dort habe ich 2 zusätzliche Stifte drin, die ich zum Colorcoden benutze. Wie praktisch!

Und hier nochmal die raffinierte Stiftelasche, wo bei mir aktuell ein Parker Sonnet drin ist:

20131005-201222.jpg

Klappt man jetzt den zweiten Deckel hoch, sieht es so aus:

20131005-201308.jpg
Man hat dort 3 Kartenfächer und ein etwas größeres Fach.
Das Cover stammt übrigens von Cute Organizing.

Hinten innen sieht es so aus:

20131005-201458.jpg
Dort hat man 2 Einschubfächer über die gesamte Höhe (wovon eins einen “tieferen Sinn” hat, wie ihr gleich sehen werdet), und nochmal Kartenfächer.

Hinten hat man auch noch ein ganz großes Fach, wo ich aktuell Washi Sticker (Karten mit Streifen von WashiTape) drin habe, aber sonst auch Rechnungen, die noch zu bezahlen sind usw.

20131005-201645.jpg

Das besondere an dem Mia Cara-Modell ist, dass er im Prinzip aus 2 Teilen besteht.
Der hintere Teil ist sozusagen eine Hülle, den Planerteil kann man herausnehmen. Dafür ist auch das eine große Einschubfach “reserviert”. Der Rückdeckel des Planerteils ist steif, damit man es leichter einschieben kann. Es geht wirklich fix.

20131005-202111.jpg

Uuuuuund das Leder ist einfach nur traumhaft! Es ist weich, es ist einfach nur “hach”.
Ich habe mal versucht, darzustellen, wie weich das Leder ist:

20131005-202235.jpg
Ein Traum!!!

Und hier nochmal das Logo:

20131005-202355.jpg
Dort steht noch “Gigliodoro”, was sozusagen der lange Name der Firma ist, mittlerweile haben sie die Kurzform “Gillio”, die sie auch nur noch nutzen.

Das Papier habe ich natürlich auch getestet.
Der Wochenkalender hat dieses Layout:

20131005-202738.jpg

Ich habe wieder verschiedene Füller und Stifte getestet:

20131005-202824.jpg

Und nochmal genauer:

20131005-202853.jpg
Der Pelikan M101 N mit Diamine Bilberry franst ein kleines bisschen aus.

20131005-202946.jpg
Auch der Lamy 2000 franst etwas aus. Aber wer schreibt mit BB-Feder im Kalender? Da bekommt man ja gar nicht viel unter ;)

20131005-203045.jpg

Und die spannenden Rückseiten:

20131005-203122.jpg
Die ersten Kombinationen scheinen mehr oder weniger durch, aber drücken nicht durch. Ich nutze meist die oberste Kombination: Pilot Capless mit M-Feder oder Parker Sonnet mit M-Feder, beide gefüllt mit Montblanc Midnight Blue.

20131005-203328.jpg
Man sieht dann, dass der Lamy mit BB-Feder durchdrückt.
Der Stabilo drückt auch ein kleines bisschen durch.

20131005-203445.jpg
Wenn man mit dem Faber-Castell Textliner 2x übereinander streicht, dann drückt es auch durch.

Also insgesamt ist das Papier schon bedeutend besser als das von Filofax, wenn es auch nicht perfekt ist. Für meine Ansprüche genügt es, da ich eh keine sonderlich breite Feder in meinem Terminplaner benutze.

Doch das Leder ist einfach traumhaft! Es ist wirklich ein tolles Leder, das ganz gewiss sehr schön altert.
Bei anderen Marken sind ja häufig Verstärkungen drin, was mir nicht so gut gefällt. Hier hat man sehr tolles, weiches Leder in der Hand. Ich erwische mich selbst dabei, dass ich ihn einfach nur gern in die Hand nehme. Ein Handschmeichler.

Es gibt bei Gillio (Gillio Homepage) auch andere Größen, z.B. A5 oder das kleinere Pocket, auch einige andere Modelle in vielen tollen Farben. Also, wenn ich ehrlich bin, könnte ich mich dort komplett Pleite kaufen :) Man kann sich bei den vielen tollen Farben etc. gar nicht richtig entscheiden.

flattr this!

14 Kommentare

  1. I’m sorry this is in English, I’ll try and write it in German below. Where did you get the pens you use for color coding? They are so cute!

    (My attempt at German) Wo haben Sie die Stifte, die Sie für Farbcodierung? Sie sind so nett!

    Antworten
    • penandpaperpassion

      05/10/2013 @ 9:24 pm

      Hello Angela,

      Feel free to comment in english, no problem :)
      I’ve understand your german too.

      I bought these from eBay, there are some sellers from asia with free worldwide shipping. The pens are Pilot Coleto, you can put 4 or 5 refills in it (you can choose between I think 15 colors).
      I hope my english is understandable :)

      Antworten
  2. Ein traumhaft schönes Teil der oberen Preisklasse, aber wirklich zeitlos schön! Das Leder sieht absolut edel aus. Dank der tollen Fotos hat man einen perfekten Eindruck davon. Was waren den damals die Probleme mit Filofax? Ich habe gute Erfahrungen mit der Marke gemacht!
    Viele Grüße
    TiCi

    Antworten
    • penandpaperpassion

      05/10/2013 @ 11:09 pm

      Ja, leider der oberen Preisklasse. Meist sind ja die schönen Dinge sehr teuer :-s

      Die Probleme mit Filofax waren vielfältig, zum Einen das sehr schlechte Papier, des weiteren Qualitätsprobleme (Kleberreste, nicht richtig schließende Ringe…) und der steigende Preis, der einfach in meinen Augen nicht der Qualität entspricht.
      Außerdem wurde/wird nicht auf Kundenwünsche eingegangen.

      Also von Gillio hab ich noch nichts negatives gelesen und ich hab so ziemlich jeden Blogpost gelesen und jedes YouTube-Video angeschaut.

      Antworten
    • penandpaperpassion

      06/10/2013 @ 11:24 am

      Dankeschön!
      Ohne Papierkalender geht bei mir gar nix. Aber ich muss auch sagen, dass in meinen Planern auch jede Menge “anderer Kram” drin ist.

      Antworten
  3. Sehr, sehr schön. Aber fern meinen Finanzierungsmöglichkeiten. So bleib ich erst einmal bei den Planern, die ich hab und nutze.

    Antworten
  4. “Mia Cara”, dieser Name ist wirklich passend für das wunderschöne Teil .
    Tolles Leder und die Ausstattung ist klasse. Deine Mia gefällt mir sehr gut.
    Danke für die schöne und ausführliche Vorstellung..
    Wünsche dir viel Spaß damit.

    Antworten
  5. Ich finde die Gillios auch einfach toll.
    Und dein Bericht ist super geschrieben.

    Ich kann es gar nicht erwarten nach Hause zu kommen. Da wartet ein kleiner Pocket in orange auf mich <3.

    Antworten
    • penandpaperpassion

      14/10/2013 @ 10:24 pm

      Ist schon echt toll, ich hab meine Mia mittlerweile richtig vollgestopft.
      Ich mag mittlerweile nicht mehr ohne.

      Antworten
  6. Wahnsinn, ich bin auch so ein Leder Freak und suche schon ewig nach einem schönen Leder-Kalender… Naja, nur der Preis ist nicht so toll… Hast du denn schon mal etwas ähnliches in günstiger gefunden?

    LG Luisa

    Antworten
    • penandpaperpassion

      31/12/2013 @ 1:10 pm

      Hallo Luisa,
      etwas ähnliches viel günstiger habe ich noch nicht gefunden. Aber du kannst dir ja mal die Gillio Compagna anschauen, die kosten rund etwas mehr als die Hälfte. Diese haben diese “Außenhülle” nicht noch drum, aber trotzdem massig Platz. Ich bin momentan auch in einem Compagna.

      Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.