Artikelformat

Tintenbetrachtung: Montblanc Albert Einstein

Heute stelle ich euch mal wieder eine Montblanc Editionstinte vor und zwar die Albert Einstein.

Einige haben vielleicht schon die ein oder andere Tintenbetrachtung zu dieser Tinte gelesen, trotzdem möchte ich es nicht verpassen, sie euch vorzustellen.

Montblanc Albert Einstein ScanAuf dem Scan erscheint sie ein bisschen blass, finde ich.

Montblanc Albert Einstein 1Auf dem Foto kommt sie schon ganz gut rüber.

Montblanc Albert Einstein 2

 

Hier kann man das Shading schon ganz gut erkennen.

Montblanc Albert Einstein 3Und hier noch besser.
Ich finde dieses Grau mit dem schönen Shading echt toll!

Montblanc Albert Einstein 4Doch den Preis finde ich schon heftig.

Montblanc Albert Einstein 5

 

Montblanc Albert Einstein 6

 

Und nun kommen wir zu der Verpackung:

Montblanc Albert Einstein VerpackungUnd dem Fass

Montblanc Albert Einstein FassVerpackung und Fass machen bei Montblanc echt schon was her, das muss man ihnen lassen!

 

 

 

 

 

 

flattr this!

4 Kommentare

  1. Vielen Dank wie immer für die Tintenvorstellung. Du weckst Kaufwünsche in mir, die ich ohne Dich und Deinen Blog gar nicht hätte, weil ich gar nicht wusste, dass es eine solche Tinte gibt;) Ich habe mir vor ein paar Wochen die Isaack Newton Tinte von De Atramentis gekauft und bin gespannt wie dieses Grau aussehen wird. Interessant auch, dass Naturwissenschaftler offensichtlich mit Grau verbunden werden ;)
    Liebe Grüße und Post ist endlich wieder unterwegs zu Dir.
    Tanja

    Antworten
    • penandpaperpassion

      14/05/2013 @ 11:20 am

      Hallo Tanja,
      Danke für dein Lob :)
      Ich hoffe, die Newton-Tinte dann mal “live” in einem Brief bewundern zu können :)

      Antworten
  2. Juchu!! Sollte ich es tatsächlich geschafft haben, eine Tinte zu haben, die Du noch nicht hast ;) Im nächsten Brief werde ich sie benutzen, werde ich mir gleich notieren ;)

    Liebe Grüße
    Tanja

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.