Artikelformat

Paperscreen Exercise Heft

Heute möchte ich euch ein weiteres Produkt aus meiner Paperscreen-Lieferung vorstellen und zwar das Exercise. Ich habe von Paperscreen ein grünes Exemplar bekommen.
Die Marke Paperscreen habe ich euch hier vorgestellt.

Das Exercise-Heft kommt im iPad-Format, also 190mm x 245 mm.
Der Umschlag ist bei meinem Heft aus grünem Karton, der ziemlich stabil erscheint. Es gibt aber noch andere Farben: Kraft (Braun), Schwarz, Anthrazit, Lancer’s Red, Pink, Red.

20130408-205202.jpg

Das Heft umfasst 56 Seiten und hat 4 abgerundete Ecken, die es laut eigener (Paperscreen) Aussage nur bei Paperscreen gibt.

Auf dem Umschlag vorn gibt’s wieder Platz um das Projekt/Thema oder was immer man mag, zu notieren.

Innen gibt’s wieder die Möglichkeit seine Kontaktdaten einzutragen:

20130408-210156.jpg

20130408-210244.jpg

Mein Exemplar ist liniert. Aber es gibt die Hefte auch in blanko und kariert.

20130408-210334.jpg

Das Heft ist durch Steppstich von Hand gehoften, was einen hochwertigen Eindruck macht.

20130408-210600.jpg

20130408-210622.jpg

Hinten auf der inneren Umschlagseite sind wieder die Informationen zum Heft abgedruckt.

Zum Papier
Das Papier des Exercise ist zertifiziertes Recycling-Papier mit einem 1,3er Volumen. Es wird von Paperscreen als “tintenfest” beworben.
Natürlich hab ich das für euch getestet.

20130408-211008.jpg
Ein ganz leichtes Ausfransen ist bei dem Pelikan Souverän M1050 mit OM- und mit OB-Feder zu sehen, ebenso beim Pelikan Souverän M1000 mit O3B-Feder. Ich empfinde das in dem Grad noch nicht störend.
Schauen wir mal auf die Rückseite.

20130408-211348.jpg

Auf der Rückseite sieht man bei den Füller-Tinten-Kombinationen, die schon ein leichtes Ausfransen zeigten, auch ein leichtes Durchdrücken.
Die anderen getesteten Kombinationen zeigen nur ein leichtes Durchscheinen.

Also für mich ist das, wie auch schon bei dem Scola, ein gutes Ergebnis für Recycling-Papier. Die M1000er Pelikan sind schon sehr flüssig schreibende Füller, die ordentlich Tinte aufs Papier bringen. Wenn ich das bedenke, finde ich das Ergebnis schon sehr gut.

Zur Verfügbarkeit und zum Preis

Paperscreen ist im Moment noch dabei, die stationären Händler zu “vermehren”. Hier findet ihr die Händlerliste.

Die Exercise-Notizbücher erhaltet ihr auch direkt im Paperscreen-Onlineshop (Link führt zum genannten Shop). Der Preis liegt beim 3er Exercise-Set im iPad-Format bei 18,95€, einzeln sind sie auch für 6,50€ erhältlich.

Die Exercise-Notizbücher sind auch bei Litteralis (Link führt zum genannten Shop) erhältlich. Litteralis bietet die Hefte auch im 3er Set zu einem Preis von 17,95€ an.

Die Preise sind Stand 08.04.2013.

(Nochmals erwähnt: Ich erhalte bei keinem der beiden Shops Provisionen o.Ä. und nenne die Preise nur für eure Information)

flattr this!

3 Kommentare

  1. Abgesehen davon, dass ich ja ein Samsung Galaxy Note Tablet habe, das sich in der Größe schon unterscheidet und ich ja meine Notizbücher alle in meinem Rotenfaden habe, finde ich gerade besonders interessant, welche Kombinationsmöglichkeiten sich durch die personalisierten Tinte und Füllen von Montblank ergeben. Ob sich Jonathan Swift und Albert Einstein wohl im wahren Leben verstanden hätten? Du könntest ja auch Grade Kelly und Hitchcock wieder zusammenbringen und das ganze mit Das Fenster zum Hof titulieren. :) wirre Gedanken nach einer zu kurzen Nacht :D
    Viele Grüße Tanja

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.