Artikelformat

Tintenbetrachtung: Pilot Iroshizuku ina-ho

Heute habe ich mal eine nicht ganz so alltägliche Tinte für euch. Na gut, noch nicht.

Einige kennen diese Marke vielleicht schon, einige nicht. Wer sie nicht kennt: Man sollte sie mal kennenlernen ;)

Fangen wir, wie immer mit dem Scan von der Tintenbetrachtung an:

Iroshizuku ina-ho ScanUnd nun kommen wir zu den Fotos:

Iroshizuku ina-ho 1

 

Ich habe versucht, die Tinte in unterschiedlichem Licht zu fotografieren. Ich finde, dass der Scan als auch die Fotos die Farbe gut rüberbringen.

Iroshizuku ina-ho 2

 

Iroshizuku ina-ho 3

 

 

Iroshizuku ina-ho 4

 

Iroshizuku ina-ho 5

 

Iroshizuku ina-ho 6

 

Und nun kommen wir zu der Verpackung:

Iroshizuku ina-ho Verpackung 1

 

Iroshizuku ina-ho Verpackung 2

 

Und das hübsche Fass will ich euch natürlich nicht vorenthalten:

Iroshizuku ina-ho Fass

 

Habt ihr denn Tinten von Iroshizuku? Kommt ihr gut damit klar oder gibt’s was zu bemängeln?

 

flattr this!

6 Kommentare

  1. Hallo Julia, ich habe die kon-peki. Sie ist wunderbar blau (azur) und schreibt sehr gut in meinem Lamy 2000, wie im Pelikan 400 und Pelikan M200.
    Eine tolle Tinte in einem besonders schönen Tintenglas!!!
    Die ina-ho sieht auch sehr interessant aus, gehört aber nicht so sehr in mein Farbspektrum. Deine Tintenbetrachtungen sind g u t !

    Antworten
  2. Bisher habe ich nur eine Tinte von iroshikuzu, shin-ryoku.
    Meine Lieblingstinte ist Grün und da passt sie prima rein. Aber das
    ist ja sowieso Geschmacksache.
    Der Tintenfluss ist in allen meinen überschaubaren Füllern sehr gut, so wie ich
    es mag: satt.
    Bisher hat sie sich auch mit allen Papieren gut verstanden.
    Ist nicht die billigste Tinte…aber es hat sich gelohnt.

    Die Farbe Deines Tintentest ist in der Tat schwierig zu beschreiben :-)

    Gruß
    Thomas

    Antworten
  3. Hallo Julia,
    das machst Du Klasse. :-)
    In welche Richtung geht die Farbe? ISt es ein grün/braun? Ich sehe das auf dem PC bei der Arbeit anders als zuhause auf einem Applerechner.
    Gib mal bitte einen Hinweis darüber in welche Farbtonrichtung es geht.

    Vielen Dank und viele Grüße
    Michael

    Antworten
    • Hallo Michael,

      Wie du bereits gelesen hast, ist’s schwer die Tinte zu beschreiben.
      Ich würde so in Richtung flüssiges Gold/Ocker/Grün/Braun sagen. Ich weiß, das sagt nicht so viel aus, aber ich weiß echt nicht, wie ich die Farbe beschreiben soll :(

      Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.